AGB

 

  • 1 Vertragsgegenstand, Leistungen von MiHo-Photography 
    • Der Kunde beauftragt MiHo-Photography mit der Durchführung eines Foto-Shooting des Kunden und/oder einer vom Kunden benannten dritten Person (Dienstvertrag). Ein bestimmter Erfolg wird von MiHo-Photography nicht geschuldet.
    • Die Vergütung entnehmen sie bitte der Preisliste.
    • Der Ort der Leistungserbringung durch MiHo-Photography (im Studio, beim Kunden, Outdoor etc.) wird im Voraus vereinbart.
    • Kann das Foto-Shooting aufgrund ungeeigneter Witterungsverhältnisse am vereinbarten Termin nicht durchgeführt werden und wird der Termin deshalb vom Kunden abgesagt, bleibt der Kunde zur Zahlung der vereinbarten Vergütung verpflichtet. Wird der Termin von MiHo-Photography abgesagt, entfällt der Vergütungsanspruch von MiHo-Photography.
    • Zum Leistungsumfang von MiHo-Photography gehört neben der Dienstleistung auch die notwendige fototechnische Ausrüstung zur Durchführung des Vertrages. Deren Umfang bestimmt MiHo-Photography.
    • Die Anzahl der erstellten Fotos bestimmt MiHo-Photography und wird aus diesen Fotos selbständig eine Auswahl treffen, die der Kunde anschließend erhält (einseitiges Leistungsbestimmungsrecht von MiHo-Photography). Vor Übergabe der Bilder werden diese in der Verantwortung von MiHo-Photography nachbearbeitet.
    • Der Kunde erhält innerhalb von 8 Wochen die bearbeiteten Fotos in digitaler Form auf Datenträger (JPG-Format). Roh-Daten werden nicht herausgegeben. Die Anfertigung von Ausdrucken der Fotos gehört nicht zum Leistungsumfang von MiHo-Photography.

 

 

  • 2 Urheberrecht, Nutzungsrechte der Vertragsparteien 
    • Alle gesetzlichen und vertraglichen Urheberrechte an den Fotos verbleiben bei MiHo-Photography und werden nicht auf den Kunden übertragen.
    • Dem Kunden wird das Nutzungsrecht an den Fotos eingeräumt, die dem Kunden von MiHo-Photography zur Verfügung gestellt werden. Dem Kunden ist die Nutzung / Vervielfältigung zum privaten, persönlichen Gebrauch gestattet. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Fotos selbst oder durch Dritte gewerblich / kommerziell zu nutzen. Eine solche Nutzung ist nur nach vorheriger Zustimmung von MiHo-Photography und nach vorheriger Einigung über eine angemessene zusätzliche Vergütung von MiHo-Photography zulässig.
    • MiHo-Photography ist berechtigt, die Fotos zu eigenen Marketingzwecken aller Art zu verwenden, insbesondere zu drucken (z.B. Flyer, etc), auf der Homepage von MiHo-Photography, auf Social-media Plattformen (Facebook, etc.) und Blogs, in Hochzeitsportalen, etc. zu verwenden. Umfang und Dauer dieser Verwendung wird von MiHo-Photography bestimmt. Dies wird vertraglich separat festgehalten.
    • Ohne schriftliche Genehmigung des Kunden wird MiHo-Photography die Fotos nicht an Dritte zur kommerziellen Nutzung weiterverkaufen. MiHo-Photography ist jedoch berechtigt, die Fotos an Dienstleister, die am Shooting beteiligt waren, unentgeltlich weiterzugeben. Die Kunden erteilen hierfür ihre ausdrückliche Einwilligung.

 

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie

Frau Miriam Horntrich, Im Buchwälde 16, 75417 Mühlacker
Mobil: +49 176/70648283; Telefon: +49 7041/8187726
E-Mail: info@miho-photography.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich evtl. Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen bereits während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Im Übrigen sind die empfangenen Leistungen spätestens nach 14 Tagen zurückzugewähren (§ 357 Abs. 1 BGB).

Erlöschen des Widerrufsrechts:

Das Widerrufsrecht erlischt gemäß § 356 Abs. 4 BGB bei diesem Dienstvertrag, wenn:

  • wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben;
  • und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben, mit der Ausführung der Dienstleistung zu beginnen;
  • und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

Bitte bestätigen Sie mit ihrer Unterschrift, die Widerrufsbelehrung erhalten zu haben.

 

………………………….....…………                       ……………………………………………………..
(Ort, Datum)                                                    (Unterschrift des/der Verbraucher/s)

 

 

 

Muster-Widerrufsformular:

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

 

Frau Miriam Horntrich
Im Buchwälde 16
75417 Mühlacker

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag zur

Erbringung der folgenden Dienstleistung:           ……………………………………………........................………………..

Name des/der Verbraucher(s): …………………………………………………..…………........................................

Anschrift des/der Verbraucher(s):          ……………………………………………………………......................................

Datum: ……………………………………………………………..............................................................................

 

…………………………………………………………………………………

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)